Mittwoch, den 29. Juni
siehe auch > (aktualisiert 20:16h)

und>

Diese Ei eines geschlüpften Taubenkückens, sorgsam von den Alten vom Nest entfernt, damit das Nest nicht markiert ist, fand ich vor der untersten Treppe unseres Hauses. Ich nahms als Dank von allen.
Als ich das Fenster nachts schloss, damit diese Ehrengaben durch Kot der nächtlich zurückgekommenen Jungen allmählich aufhören, waren sie alle an der Rückwand des Raumes mit dem Nest im anderen Zimmer erschienen, so ihrem Nest nahe zu sein. Was heisst das. Sie haben das Nest in sich gespeichert und wollen müssen dahin, sie finden den Zugang auch ums ganze Haus herum. Alle anderen Fenster und näheren Räume des Hauses für einen Schutz haben sie dafür gemieden.
Die Welt der geschlossenen Fenster, schon nach der Freilegung der Wände und vor der Öffnung. Nachdem die Mauerbauer und -Schliesser im Haus nicht mehr ran konnten, errichteten sie gleich vor dem offenen Tor ihre neuen Mauern in immer neuen Varianten.