on tour
Die Kunst des Bleibens. Wie Mecklenburg-Vorpommern mit Kultur gewinnt.
Eine gemeinsame Diskussionsveranstaltung der Landesvertretung Mecklenburg- Vorpommern und der Herbert Quandt-Stiftung
13. Mai 2013, 19 Uhr, Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern, Berlin
Ablauf:
Begrüßung durch Sylvia Bretschneider, Präsidentin des Landtages MV, Schwerin
Begrüßung durch Dr. Roland Löffler für die Herbert Quandt-Stiftung
Impuls:
Dr. Wolf Schmidt, Stiftungsratsvorsitzender der Mecklenburger AnStiftung und Autor von „Die Kunst des Bleibens“, Wismar
Diskussion:
Sylvia Bretschneider, Schwerin Dr. Wolf Schmidt, Wismar Miro Zahra, Malerin, Vorsitzende des Künstlerbundes MV, Plüschow Hans-Jürgen Syberberg, Filmemacher und Regisseur, Nossendorf / München Prof. Uli Mayer-Johannsen, Vorstand der MetaDesign AG, Berlin (angefragt) Moderation: Jürgen Hingst, Norddeutscher Rundfunk, Landesstudio Schwerin
Berlin Sonntag, den 12, Mai 18Uhr
Berlin, Montag, den 13. Mai 19 Uhr
Greifswald, den 14. Mai 19 Uhr

Ludwig, Requiem until Hitler from Germany
about
"the secrets of the german soul"

or the unwanted baby in the age of BevölkerungswachstumsNull.

Bayreuth ohne RW

ein RW ohne Bayreuth

Der Film Parsifal. als Gegen-Bayreuth

Das von der Leader-Förderung 2013 abgelehnte Projekt in N.

N. estate of the future

Warum wegfahren
wenn hier die Nachtigallen zum Frühstück schlagen
die Halbschatten jetzt milde sind und alles aufgeht
worauf wir den ganzen Winter warten
der Flieder und die Lindenblätter und der erste Spargel
und wenn die Traubenkirche blüht,
dass sie uns weglocken gerde jetzt, bevor die Rosen blühen,
in die dunklen Räume der Städte
zu ersetzen gerade das.

Wenn das, was wir machen nicht von diesem etwas hat und vielleicht darüber, wozu dann alles.
Die Musik lehrt uns wie. Lasst uns die Bilder dazu machen wie Musik ist. Und diese vom dem künden, was erhalten, was diese Morgende -ob im Wald oder am Meer oder an den Flüssen wie in den Parks hinter dem Haus und Hof - uns lehren.

aktualisiert vor der Abfahrt 12:25 h