Freitag, den 2. Januar

Heute Abfahrt nach N.
morgen Beerdigung Beerbaum
Dienstag Schwerin

siehe auch>
aktualisiert 19:27h

Das Haus in München seit 1968 ist ein halbes. Aber eigentlich eine Wendel-Treppe an der 4 Etagen hängen.

Oben(4) Büro und Archiv der täglichen Unterlagen und DVDs plus Computer

in der Mitte(2.Stock) die Ebene Schlafen(3).
Unten wohnen,. essen, Küche FS Garten, Ein und Ausg.(2).
Nach der ersten Besichtigung der Bausstelle des Hauses vor 40 Jahren war diese Treppe kaufentscheidend. Um sie herum liegen alle Räume. Wir liessen die vorgesehenen Zwischenwände weg und auch das Geländer üblicher Reihenhäuser oder Eigenheim-Ästhetik, übernahmen die Bau-Sicherungs-Anlagen und belegten den Beton der Stufen mit damaligen Fussbodenbelag, der nach 40 Jahren selbst den Wassereinbruch im letzten Jahr überstand.
Keller (1)das Archiv der Filme. Früher auch Schneiderraum. Bücher heute und spezielle Requisiten. Plus Heizung und Waschen.
In Keller und unter dem Dach sind die Herzstücke des Archivs, in Nossendorf unter diesen Bedinungen kann das nicht sein.