Jetzt manchmal vermischen sie alte Sammlungen wie in der Pinakothek in München die Abfolge der Räume mit lästigen Einsprengungen anderer Bilder anderer Epochen nach der Regie der Verwalter und sogen. Kuratoren. Unerlaubt und verwirrend den Sinn der Zeiten nach der Massgabe des Eingreifer-Dikats. So kann man nicht mehr zu eigenen Gedanken kommen.
Hier aber (Hamburger Bahnhof Berlin/Eugen Blume)in dem Vorrecht der Heutigen und mit Einverständnis der Hersteller sind wir in anderen Freiheiten produktiv. Es eine der Privilegien unserer Zeit diese Freiheiten zu haben mit Sensibilität und dem nötigen Geist Gebrauch zu machen auch dann mi den Requsiten der geschichte.

Montag, den 29. Juni
aktualisiert12:06und
18:48h

Berliner Impressionen einer Nacht eines der vom Land vorbeikommt.

Am Morgen nach den verschiednen Veranstaltungen im Ballhaus die Kellner beim Frühstück nach dem Tanz bis um 6 und David nun als Vater immer mehr.

Warum rühren uns Kinder wie kleine Tiere. Es ist die Unschuld des ersten Blicks auf die Welt. Wer den zerstört, bevor er selbst erlischt, tut das Unerträgliste überhaupt der Welt an.
Noch mal Die Volksbühne West bei ihrem Sommerfest mit Nele Hertling vor dem Dialog.
Die VB Ost also mit dem Sommer-Theater aus Brettern nun in Gestalt eines griechischen Rund vor der Fassade aus Stein hochauf in mitten der Häuser dieses Viertels..
x
Medea also /Castorf/Volksbühne Ost
x

C. fügt den Text A.Klugs in den alten vom Mord an den Juden auf der Krim im letzten Kriege. Ich wünschte mir das Horst Wessel Lied und die DDR Hymne und Ernst Busch an einer Stelle ganz einfach drüber zu hören. Platz und Fassade aufzunehmen. Und wir brauchten dan ganz K. der 68-Jahre nicht .

Das Licht der Lampen kommt erst zum Applaus. Die Helligkeit des grauen Abends verführte diese Kunst des Lichts nicht vorher für den text einzusetzen.

Dort nun am Mittwoch
-1.Juli-
Edith Clever mit Hölderlin.

Schon ausverkauft.

doch zuvor -hier und jetzt- noch um die Ecke Georg Dandin/Moliere im Amfitheater an der Stelle des ehem. Monbijou-Parks.
Die italienische Truppe als Gäste spielen im Stil der Comedia del arte den Moliere perfekt mit Musik und schönstem Temperament der Bewegungen. Was nachdenklich macht ist, wie sehr das Theater den Bezug braucht der Gegenwart, aus der es entstand. Nur man muss es können, wenn alte Vorlagen dienen, diese Gegenwart hineinzubekommen-bis zum Verbot. Zur Zeit der Comedia del arte Erfindungen wurde sie von Napoleon verboten, weil sie zu gefährlich waren.
A:Kiefer in der Reihe des Themas Vanitas
demnächst original aufzunehmen in neuer Konstellation.
mit WW nun als Gegenüber im Raum 5 Stunden ab heute der Film dazu.