Freitag, schon wieder
den 11. Juli
mit dem alten Blick
der ehem. Kaphof nun alles grün
auf das Nest der Störche
nun haben wir sie innen. Und manchmal hören wir es auch klappern über die Dächer auf der Stange statt Strohdach gegenüber
weg das Böse durch Spiegel am Fenster
Die Lichtteller der Penthesilea und das alte Messer JS aus den Wänden geborgen, einziges
manchmal platzt es auf aus den Wänden von innen
Kinderzimmer noch mal
aus Vogelperspektive
unten wird notiert des Morgens Beute
Die Schilfkolben auf der Fahrt nach Demmin zum einkaufen am Ufer der Trebel sind schon reif. Bald muss auch die Frage des Ufers zum Baden wieder gelöst werden. Nach dem Turm.