Von da gings rechts zum Park, der Terrasse, den Linden,Ostseite, nur im Sommer, kühl .Lings zur Küch über den Gang.Die Klingel holte die MädchernDer ausziehbare Eichentisch und die Stühle gingen mit nach Rostock.Wo sind sie geblieben.DEr Rubens?Die meissner Kerzenständer zerschlugen die Russen als erstes..So die Uhr aus Porzellan.Der Teppich linke Ecke ist bei mir gelandet.

Beim Essen:sitz grade Junge,Kinder bei Tisch stumm wie ein Fisch,attention les entfent.Messer und Gabel,Haltung,nicht wie Proleten,Hände auf den Tisch überzeugten wenig ,es waren meine liebsten Freunde.Ingas Regiment, und der Vater folgte,lächerlich.Aber sie hatte Wärme.

Das wichtigste aber war das Bild mit der nackten Frau und dem Mann,der seine Hand in dem blutigen Eberkopf hatte.